Gerade Zähne durch oromyologisches Training mit Myobrace®

Myobrace Logo - ZertifizierungViele Teenager scheuen sich vor einer kieferorthopädischen Behandlung mit einer festen Zahnspange. Kein Wunder, kommen sie doch gerade in das Alter, in dem das Aussehen eine besonders große Rolle spielt. Aus Angst vor dem Spott ihrer Mitschüler verweigern die Kids vehement die Behandlung mit festen Klammern - sehr zum Leidwesen ihrer Eltern.

Wir geben Ihnen als erste myobrace® - zertifizierte kieferorthopädische Fachpraxis Norddeutschlands die Möglichkeit, eine herausnehmbare "Zahnspange für die Muskeln" im frühen Kindesalter zu verwenden, um Zähne, Muskulatur und Kiefer in gerade Bahnen zu lenken. Das Prinzip kommt auch im anstehenden Pubertätsalter mit 10 Jahren oder im Erwachsenenalter gut an.

Es gibt es, das funktionelle Multitalent unter den Zahnspangen: Schöne und gerade Zähne ohne feste Zahnspange, basierend auf kurzweiligen Trainingseinheiten mit dem kieferorthopädischen Funktionstrainer-Team: Das so genannte oromyologische Training, das Sie nur beim spezialisierten Kieferorthopäden erhalten. Holen Sie sich jetzt Ihren Termin bei uns in Kiel / Wyk zur Beratung!

Dein persönliches Trainingsprogramm

 

Warum brauchen Kinder überhaupt eine Zahnspange?

Dr. Andreas Köneke behandelt zwei Mädchen in seiner Praxis in KielEs gibt zahlreiche Gründe für Zahn- und Kieferfehlstellungen: Neben einer erblichen Anlage sind muskuläre Fehlfunktionen, für die die Kinder nichts können und die sie und die Eltern oft selbst nicht bemerken, ursächlich für schiefe Zähne.

Damit es später nicht zu schiefen Zähnen kommt, können Kinder bereits im Vorschulalter einen Termin beim Kieferorthopäden bekommen: Vieles lässt sich tatsächlich jetzt bereits beheben oder vermeiden.

Im Alter von 11-14 Jahren ist es für funktionelle Frühbehandlungen zu spät, dennoch lohnt es sich, sich auf den farbenfrohen Behandlungsstuhl zu legen, um gerade Zähne zu bekommen. Die oftmals verstörende Diagnose lautet dann allerdings leider oft: “In 6 Wochen bekommst du für 3 Jahre eine feste Zahnspange eingesetzt!” Keine leichte Diagnose für "junge Prinzessinnen" oder "aufstrebende Fußballstars".

Doch es kann auch anders laufen, wenn Sie mit Ihrem Nachwuchs rechtzeitig einen Kieferorthopäden besuchen.

Warum die Zähne nach Behandlung mit einer gewöhnlichen Zahnspange wieder schief werden können

Im Grunde ist es ganz einfach: Als Kieferorthopäde aus Kiel nehme ich gerne das Beispiel “Wasser und Schleuse”: Das Wasser aus der Förde drückt von außen gegen die Schleusentore vom Nord-Ostsee-Kanal. Das Wasser des Nord-Ostsee-Kanals drückt von innen gegen die Schleusentore. Wenn die starken Motoren der Schleusentore nicht wären, würden die Tore je nachdem, von welcher Seite der Wasserdruck stärker ist, auf- und zugeschoben und Wasser durch die Lücken durchlassen. Ähnlich verhält es sich mit den Zähnen.

Stellen Sie sich vor, das Wasser der Förde ist die Muskulatur der Wangen und Lippen, das Wasser des Nord-Ostsee-Kanals ist die Zungenmuskulatur und die Schleusentore sind die Zähne. Nur wenn der Druck von innen und außen gleich groß ist, bleiben die Zähne, wo sie sind, egal, mit welchen Mitteln man vorher die Zähne gerade ausgerichtet hat. Wichtig ist es daher, die Ursachen der Fehlstellungen zu harmonisieren, nämlich die muskuläre Funktion - und dadurch die Zähne dauerhaft zu begradigen. 

Keine feste Zahnspange nötig - vier Gründe für oromyologisches Training beim Kieferorthopäden

Das Myobrace® -System erfüllt zunächst zwei wichtige Faktoren, die für die dauerhafte Begradigung der fehlgestellten Zähne wichtig sind:

1. fehlerhafte Muskelfunktionsmuster, die zu schiefen Zähnen führen, werden beseitigt, und das Behandlungsergebnis bleibt stabil.
2. der Wachstumsweg der Zähne wird in die richtigen Bahnen gelenkt, sodass die Zähne weitestgehend von allein gerade wachsen
.

Myobrace Übungen zwei junger Patienten mit Maren Adam in der kieferorthopädischen Praxis Dr. Köneke Kiel

Die Vorteile lassen sich noch um zwei zusätzliche Faktoren erweitern: 

3. das Training ist kurzweilig und macht Spaß, weil unser Funktionstrainer-Team weiß, was die großen und kleinen  Patienten mögen.
4. Das im Training verwendete Myobrace® -Therapiegerät muss nur nachts und eine Stunde am Tag getragen werden.

 

Am wirkungsvollsten kommt oromyologisches Training mit Myobrace® bei Kindern im Alter zwischen vier und zehn Jahren zum Einsatz, funktioniert aber zeitlebens. Es gilt also: Je eher, desto besser!

Unsichtbar hin - herausnehmbar her: Ohne Mitarbeit der Kinder geht es nicht

Im Grunde verhält es sich mit der Myobrace® -Therapie wie mit dem Musikunterricht, der Reitstunde oder dem Fußballtraining: Übung macht den Meister. Und auch mit Myobrace® müssen Ihre Kinder jeden Tag einfache, aber wirkungsvolle Übungen machen, damit die ursächlichen muskulären Fehlfunktionen abtrainiert werden. Dazu beraten wir Sie natürlich ausführlich. Allein das Myobrace®-Gerät zu tragen reicht also nicht aus.

Hier kannst Du überprüfen, ob Dein Körpergewicht gesund ist. Ein gesundes Gewicht ist eine der Voraussetzungen dafür, dass das Myobracetraining erfolgreich ist.

Dauer und Ablauf einer Behandlung beim Kieferorthopäden

Dr. Andreas Köneke - Kieferorthopäde aus Kiel und Wyk auf FöhrDie Behandlungsdauer und die Kontrolltermine erfolgen 4-wöchentlich: Wir untersuchen Ihre Kinder funktionell, erstellen einen Therapieplan und bitten zu regelmäßigen Kontrollen. Üblicher Weise beinhaltet oromyologisches Training Mundmuskulaturtraining, Atemtraining und Haltungstraining.

Natürlich unterstützen wir Sie und Ihren Nachwuchs bei der Durchführung der Übungen und geben Ihnen auch darüberhinaus Tipps und Tricks mit an die Hand, damit Ihre Kinder später ihr gesundes und schönes Lächeln behalten!

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin

Der erste Schritt ist immer der wichtigste. Vereinbaren Sie daher mit unserem Praxisteam einen ersten Vorstellungstermin, zu dem Sie mit Ihrem Kind (oder Ihren Kindern) gemeinsam erscheinen.

Wir werden Ihnen dann nach einer ausführlichen Untersuchung erklären können, welche Therapiemaßnahmen geeignet sind und ob Ihr Kind überhaupt eine Behandlung benötigt.

Myobrace®-Beratung

Sie erreichen uns auch unter der Rufnummer (04 31) 38 00 49-0.

Übe einfach online!

Unsere Patienten können online üben - hier geht's zum Myobrace®-Trainingsbereich. Wenn Du in der Myobrace-Therapie schon fortgeschritten bist, kannst Du Dir hier Unterstützung für das Atem-Training holen: http://www.betterphysiology.com. Lade einfach die im Untermenu Downloads - Software-Updates erscheinende, aktuellste Version des CapnoTrainer herunter. Falls es nicht funktionieren sollte, ruf uns bitte an, wir helfen Dir gern. Wir sagen Dir rechtzeitig, wann es soweit ist und was Du damit anfangen kannst.

Dein persönliches Trainingsprogramm